Aurubis Aktie

Die Aurubis Aktie wird seit 1998 an der Börse gehandelt und ist im MDAX gelistet. Unser Bereich Investor Relations betreibt eine aktive und offene Kommunikation mit allen Marktteilnehmern.

Wertpapierkennnummer

676650

International Securities Identification Number (ISIN) DE 000 67 66 504
Reuters Kürzel NAFG
Bloomberg Kürzel NDA_GR
Börsengang 07.07.1998

 

Es gibt insgesamt 44.956.723 Stückaktien ohne Nennwert.

Aurubis Aktien werden in Frankfurt und Hamburg im Regulierten Markt geführt. 

In Düsseldorf, Stuttgart, Berlin und Hannover werden sie im Freiverkehr gehandelt.

Aurubis gehört dem Prime Standard-Segment der Deutschen Börse an und ist im MDAX sowie im Global Challenges Index (GCX) gelistet.

 

Stimmrechtsmitteilungen können Sie an folgende Faxnummer schicken: +49 40 7883-3990.

 

    2018/19 2 2017/18 2 2016/17 2 2015/16 2 2014/15 2
             
Schlusskurs am Geschäftsjahresende 1 in € 40,89 60,24 68,54 49,88 56,9
Jahreshöchstkurs (Schlusskurs) 1 in € 61,02 86,12 78,47 61,68 59,68
Jahrestiefstkurs (Schlusskurs) 1 in € 35,6 55,44 46,79 37,54 36,43
Marktkapitalisierung am Geschäftsjahresende 1 in Mio. € 1.838 2.708 3.081 2.242 2.558
Anzahl der Aktien am Geschäftsjahresende in Tsd. Stück 44.956,70 44.956,70 44.956,70 44.956,70 44.956,70
Dividende bzw. Dividendenvorschlag in € 1,25 1,55 1,45 1,25 1,35
Ausschüttungsquote 3 in % 41 26 28 34 24
Dividendenrendite in % 3,1 2,6 2,1 2,5 2,4
Ergebnis je Aktie operativ in € 3,08 5,87 5,21 3,64 5,68
KGV am Geschäftsjahresende operativ     13,28 10,26 13,16 13,7 10,02
1 Xetra-Angaben.
2 Werte „operativ“ bereinigt um Bewertungsergebnisse aus der Anwendung des IAS 2. Dafür werden die aus der Anwendung der Durchschnittsmethode resultierenden Metallpreisschwankungen ebenso eliminiert wie nicht dauerhafte stichtagsbezogene Abwertungen und Zuschreibungen auf Kupfervorratsbestände. Im Anlagevermögen erfolgt die Bereinigung um nicht zahlungswirksame Effekte aus Kaufpreisallokationen.
3 Im GJ 2016/17 wurde die Definition der Ausschüttungsquote im Vergleich zum Vorjahr geändert. Die neue Basis ist das operative Konzernergebnis und nicht mehr der Bilanzgewinn der Aurubis AG.

 

Excel Tabelle herunterladen

 

Aktienindizes:
 

  • MDAX
  • Prime All Share

 

Nachhaltigkeitsindizes:
 

   Global Challenges Index (GCX)

   www.gcindex.com

 

 

  

   oekom research

   www.oekom-research.com


 

 

   CDP

   www.cdp.net

 

 

Analysten großer Banken und Researchhäuser erstellen Analysen über Aurubis. Folgende Auflistung kann unvollständig sein und sich ändern. Wir werden diese Liste regelmäßig aktualisieren, gehen aber diesbezüglich keine Verpflichtung ein. Diese Auflistung ist nicht als Empfehlung für ein finanzielles Investment in das Unternehmen gedacht.

 

Institut Analyst
Baader Bank Christian Obst
Bankhaus Lampe Marc Gabriel
Bank of America / Merrill Lynch Olivia Du
Commerzbank Ingo-Martin Schachel
Deutsche Bank Bastian Synagowitz
DZ Bank AG Dirk Schlamp
Exane BNP Paribas Jatinder Goel
Goldman Sachs Eugene King
Hauck & Aufhaeuser Henning Breiter
Haspa Ingo Schmidt
Independent Research Sven Diermeier
Kepler Cheuvreux Rochus Brauneiser
LBBW Jens Münstermann
M.M. Warburg Eggert Kuls
Morgan Stanley Ioannis Masvoulas
Nord/LB Holger Fechner
Quirin Bank Klaus Soer

Stand: Februar 2020

Meinungen, Prognosen, Schätzungen oder Vorhersagen dieser Analysten hinsichtlich der Performance von Aurubis stellen keine Meinungen, Prognosen, Schätzungen oder Vorhersagen der Aurubis oder des Vorstands von Aurubis dar. Dass Aurubis die Namen der Analysten zur Verfügung stellt, bedeutet nicht, dass das Unternehmen ihre Berichte, Schlüsse oder Empfehlungen akzeptiert oder bestätigt. 

 

Aurubis ist stolz auf die solide und langfristig orientierte Aktionärsstruktur und den hohen Anteil an Privatanlegern.

 

Aktionärsstruktur

Stand: 18.03.2020*


* Stimmrechte und Instrumente gemäß §§33, 34 und 38 WpHG

 

Gemäß §§ 33ff Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) hat derjenige, der bestimmte Prozentsätze der Stimmrechte an einem inländischen Emittenten erreicht, über- oder unterschreitet, dies unverzüglich, spätestens innerhalb von vier Handelstagen dem Emittenten und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) mitzuteilen.

Die Aurubis AG ist nach § 40 Abs. 1 WpHG verpflichtet, diese Stimmrechtsmitteilungen zu veröffentlichen. Dies erfolgt über die DGAP (Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbH).

Unsere Stimmrechtsmitteilungen gemäß §§ 33ff Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) finden Sie hier.

 

Aurubis bekennt sich traditionell zu einer aktionärsfreundlichen Dividendenpolitik. Im Einklang mit den Anforderungen unseres kapitalintensiven Geschäfts sowie unter Berücksichtigung unserer internen und externen Wachstumsstrategie beteiligen wir unsere Aktionäre angemessen am Erfolg des Unternehmens.

 

Im Geschäftsjahr 2016/17 haben wir die Definition der Ausschüttungsquote geändert. Die neue Basis ist das operative Konzernergebnis und nicht mehr der Bilanzgewinn der Aurubis AG. Hiermit entsprechen wir der üblichen Darstellung im MDAX

 

  Dividende Ausschüttungsquote
Geschäftsjahr in € in %
2018/19 1,25 41
2017/18 1,55 26
2016/17 1,45 28
2015/16 1,25 34
2014/15 1,35 24
2013/14 1,00 45
2012/13 1,10 53
2011/12 1,35 29
2010/11 1,20 26
2009/10 1,00 34
2008/09 0,65 50
2007/08 1,60 28
2006/07 1,45 50
2005/06 1,05 66
2004/05 1,00 82
2003/04 0,65 76
2002/03 - -
2001/02 0,65 68
2000/01 0,75 61
1999/00 0,75 74

 

Börsenjubiläum: Erstnotierung der Aktie am 7. Juli 1998 an der Frankfurter Börse

 

Die Aurubis-Aktie feierte am 7. Juli 2018 ihr zwanzigjähriges Börsenjubiläum. Seitdem hat sich die damalige Kupferaktie glänzend entwickelt. Wer 1998 zum amtlichen Ausgabepreis von 25 Deutsche Mark das Wertpapier der Aurubis gekauft hätte, könnte sich heute über eine Kurssteigerung von über 400 Prozent freuen. Zudem schüttete Aurubis, mit Ausnahme von 2002/03, jedes Jahr einen wesentlichen Teil seines Gewinns als Dividende aus.

Zur Börseneinführung firmierte das Unternehmen noch als Norddeutsche Affinerie. Das ist heute nur noch am Börsenkürzel NDA sichtbar. Im Zuge des Börsengangs wurden damals rund 22,4 Millionen Aktien platziert. In Verbindung mit dem Emissionspreis kam der Börsengang so auf ein Volumen von rund 560 Millionen Deutsche Mark. Dabei übertrafen die Zeichnungsaufträge aus dem In- und Ausland das damalige Angebot um ein Vielfaches. Mit einem nennenswerten Anteil der Aktien im Streubesitz erfreut sich die Aurubis-Aktie gestern wie heute großer Beliebtheit bei Privaten- und institutionellen Investoren. Seit langem ist die Aurubis-Aktie zudem fester Bestandteil des Auswahlindex MDAX der Deutschen Börse und seit 2017 Mitglied im STOXX Europe 600.

Der Börsengang war ein Meilenstein für den damaligen Kupferhersteller. Er markierte den Beginn einer Phase der Expansion, die sich nicht zuletzt in der Kursentwicklung niederschlug. Heute wandelt sich Aurubis konsequent vom erfolgreichen Kupferproduzenten in ein innovatives Multi-Metall-Unternehmen. Damit stehen die Zeichen erneut auf Wachstum. Glänzende Aussichten also, auch für die nächsten 20 Jahre.

 

Mit dieser Anzeige wurde im Jahr 1998 für die neue "Kupferaktie" der damaligen Norddeutschen Affinerie AG geworben

 

Feierliche Eröffnung auf dem Börsenparkett

 

Investor Relations

Angela Seidler

Vice President Investor Relations & Corporate Communications Tel: +49 40 7883-3178 Fax: +49 40 7883-3130
Cookies

Aurubis möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie unter „Details anzeigen“. Auf der folgenden Auswahlleiste können Sie Häkchen setzen oder entfernen. So können Sie auswählen, welche der verschiedenen Cookies Sie akzeptieren möchten. Notwendige Cookies können Sie allerdings nicht abwählen. Durch Klick auf OK erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden.

Details anzeigen

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

 

Name des Cookies

Funktion Speicherdauer

cookie-popup / 
required-cookies

Speichert, ob (funktionale) Cookies akzeptiert wurden.

12 Monate
ab Setzen/Update

functional-cookies /
additional-cookies

Speichert, ob (optionale) Cookies akzeptiert wurden

12 Monate
ab Setzen/Update

AWSELBCORS

Amazon AWS: Wird beim verteilen von Benutzer-Anfragen auf die Server verwendet.

Bis zum Ende der Session

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht. Zu diesen Informationen gehören z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden.

 

Name des Cookies

Funktion Speicherdauer

__utma

Google Analytics: Wird genutzt, um User & Sessions zu unterscheiden

24 Monate
ab Setzen/Update

__utmb

Google Analytics: Wird genutzt, um neue Sessions & Besuche zu bestimmen. Wird jedes mal geupdated, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden.

30 Minuten
ab Setzen/Update

__utmc

Google Analytics: In der Vergangenheit wurde dieser Cookie in Verbindung mit dem Cookie __utmb verwendet, um festzustellen, ob sich der Benutzer in einer neuen Sitzung / einem neuen Besuch befindet.

Bis zum Ende der Session

__utmz

Google Analytics: Speichert, woher der Benutzer die Seite erreicht.

6 Monate
ab Setzen/Update

__utmt

Google Analytics: Wird zur Begrenzung der Request-Rate verwendet.

10 Minuten

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen . Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Auf diese von Drittparteien gesetzten Cookies haben wir keinen technischen Einfluss.