Der Vorstand der Aurubis AG

Der Vorstand der Aurubis AG setzt sich aus vier Mitgliedern zusammen: Roland Harings (Vorstandsvorsitzender), Dr. Heiko Arnold (Produktion), Dr. Thomas Bünger (Technik) und Rainer Verhoeven (Finanzen). Gemeinsam leiten sie den Konzern und berichten an den Aufsichtsrat.

 

Roland Harings
Roland Harings

Chief Executive Officer (Vorstandsvorsitzender)

Lebenslauf

Wir verfolgen das Ziel, eines der effizientesten und nachhaltigsten Hüttennetzwerke weltweit zu werden.

Heiko Arnold
Dr. Heiko Arnold

Chief Operations Officer

Lebenslauf

Unser Krisenmanagement während der Corona-Pandemie hat Wirkung gezeigt. In unseren Werken sind bisher keine Produktionseinschränkungen aufgetreten.

Thomas Bünger
Dr. Thomas Bünger

Chief Technology Officer

Lebenslauf

Wir testen neue Prozesse, um den Einsatz von Wasserstoff in der Produktion zu ermöglichen, treiben Innovationen für die Nutzung von industrieller Abwärme voran und investieren in erneuerbare Energien.

Rainer Verhoeven
Rainer Verhoeven

Chief Financial Officer

Lebenslauf

Digitalisierung ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmensstrategie.

Vertragslaufzeiten
Name Erstmals bestellt Bestellt bis
Roland Harings (CEO,Vorsitzender) 20. Mai 2019 30. Juni 2022
Dr. Heiko Arnold (COO, Mitglied) 15. August 2020 14. August 2023
Dr. Thomas Bünger (CTO, Mitglied) 01. Oktober 2018 30. September 2021
Rainer Verhoeven (CFO, Mitglied) 01. Januar 2018 31. Dezember 2025
Vergütung
Vergütungssystem

Das Vergütungssystem für den Vorstand berücksichtigt die Anforderungen des Aktiengesetzes und den Großteil der Empfehlungen und Anregungen des Deutschen Corporate Governance Kodex in seiner Fassung vom 16. Dezember 2019. Das Vergütungssystem leistet in seiner Gesamtheit einen wesentlichen Beitrag zur Förderung und Umsetzung der Unternehmensstrategie, indem die Auszahlung an relevante und anspruchsvolle Leistungskriterien geknüpft wird.

Der Aufsichtsrat ist als Gesamtgremium zuständig für die Struktur des Vergütungssystems der Mitglieder des Vorstands und die Festsetzung der individuellen Bezüge. Der Personalausschuss unterstützt den Aufsichtsrat dabei, überwacht die angemessene Ausgestaltung des Vergütungssystems und bereitet die Beschlüsse des Aufsichtsrats vor. Bei Bedarf empfiehlt der Personalausschuss dem Aufsichtsrat, Änderungen vorzunehmen. Im Falle wesentlicher Änderungen am Vergütungs-system, mindestens jedoch alle vier Jahre, wird das Vergütungssystem der Hauptversammlung zur Billigung vorgelegt.

Das Vergütungssystem finden Sie hier (Auszug aus dem Geschäftsbericht 2019/20).

Vergütungsbericht

Die individuelle Vergütung der Vorstandsmitglieder kann dem Vergütungsbericht (Auszug aus dem Geschäftsbericht 2019/20) unseres Geschäftsberichts entnommen werden.

Directors' Dealings

Gemäß Art. 19 Abs. 1 Unterabsatz 2 MAR müssen Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats einer Aktiengesellschaft sowie die mit ihnen in enger Beziehung stehenden Personen den Kauf und Verkauf von Wertpapieren des eigenen Unternehmens oder sich darauf beziehenden Finanzinstrumenten unverzüglich dem Unternehmen und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) mitteilen. Die Unternehmen haben die Pflicht, diese Mitteilung zu veröffentlichen. Von der Mitteilungspflicht sind unwesentliche Erwerbs- und Veräußerungsgeschäfte (unter € 5.000,00 je Kalenderjahr, ab 01.01.2020 unter € 20.000,00) ausgenommen.

Die derzeit der Veröffentlichungspflicht unterliegenden Mitteilungen nach Art. 19 Abs. 1 Unterabsatz 2 MAR finden Sie hier.