Pressemitteilung

#Wärmegeben für HANSEATIC HELP e.V.

Hamburg | Donnerstag, 29. November 2018

Stefanie Klein (Aurubis AG, Mitte) übergibt den Spendenscheck an die Hanseatic Help-Vorstände Corinna Walter und Benjamin Höper-Riesen

  • Industriewärmepartner Aurubis und enercity übergeben 10.000 Euro-Spende
  • Auftakt einer dreijährigen Kooperation zwischen Aurubis und Hanseatic Help e.V.

10.000 Euro für warme Kleidung: Die Unternehmen Aurubis AG und enercity AG riefen unter dem Motto #Wärmegeben dazu auf, für die Hilfsorganisation Hanseatic Help e.V. zu spenden. Anlass des Aufrufs war die Inbetriebnahme der neuen Wärmeleitung vom Hamburger Aurubis-Werk in die östliche HafenCity Ende Oktober, mit deren Hilfe die beiden Unternehmen den neuen Stadtteil mit CO2-freier Wärme versorgen.

Das eingegangene Spendengeld stockten die Projektpartner auf. So übergaben sie nun Hanseatic Help rechtzeitig zum Beginn der kalten Jahreszeit einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro.

Aurubis engagiert sich für drei weitere Jahre

„Hanseatic Help gibt Hilfsbedürftigen Wärme. Nicht nur durch Kleidung, sondern indem die vielen Freiwilligen tagtäglich einen Ort der Begegnung und des Miteinanders schaffen. Dazu möchten wir beitragen“, so Angela Seidler, Vice President Corporate Communications & Investor Relations der Aurubis AG. „Als weltweit größter Kupferrecycler wissen wir, wie viel Schätze in vermeintlich Altem stecken. Genau diesen Gedanken verfolgt auch Hanseatic Help, wenn der Verein aussortierte Kleidungsstücke an diejenigen weitergibt, die sie dringend benötigen. Wir werden Hanseatic Help darum auch in den nächsten drei Jahren unterstützen, sowohl finanziell als auch mit gemeinsamen Aktivitäten.“

Der ehrenamtlich basierte Verein versorgt und unterstützt seit Herbst 2015 bedürftige Personen und verteilt dabei Spenden an alle gemeinnützigen Träger und Organisationen. Hanseatic Help beliefert nicht nur rund 150 Einrichtungen in Hamburg, sondern liefert Hilfsgüter auch in Krisenregionen wie Syrien, Irak, Griechenland, Sizilien oder Haiti. Der Verein ist als Folgeinitiative von engagierten Hamburgern entstanden, die im August 2015 die Kleiderkammer in den Hamburger Messehallen für Flüchtlinge eröffneten. Seitdem hat Hanseatic Help fast 6 Millionen Sachspenden verteilt.

Downloads
Kontakt
Angela Seidler
Angela Seidler

Vice President Investor Relations & Corporate Communications

Telefon +49 40 7883-3178
E-Mail senden
Daniela Kalmbach

Leiterin Konzernkommunikation, Pressesprecherin

Telefon +49 40 7883-3053
E-Mail senden