Pressemitteilungen 2015


11. Dezember 2015

Kurz vor ihrem 150jährigen Jubiläum erzielt Aurubis höchstes Ergebnis der Firmengeschichte

Der Aurubis-Konzern (Aurubis) hat im Geschäftsjahr 2014/15 das operative Ergebnis vor Steuern (EBT) mit 343 Mio. € gegenüber Vorjahr mehr als verdoppelt (Vj. 137 Mio. €). Die operative Rendite auf das eingesetzte Kapital, der ROCE (Return on Capital Employed), erreichte hervorragende 18,7 % (Vj. 8,5 %).

Lesen Sie mehr

5. November 2015

Aurubis als bester Neuteilnehmer Deutschlands von Carbon Disclosure Project geehrt

Die Aurubis AG ist am Mittwochabend in Bonn von der Investoreninitiative „Carbon Disclosure Project“ (CDP) als Best Newcomer Germany (Bester Neuteilnehmer Deutschland) geehrt worden.

Lesen Sie mehr

2. November 2015

Aurubis mit Best-Practice-Label Energieeffizienz ausgezeichnet

Die Aurubis AG ist am Montag in Berlin von der Deutschen Energie-Agentur (dena) mit dem Best-Practice-Label Energieeffizienz ausgezeichnet worden. Geehrt wurde ihr innovatives Projekt im Recyclingzentrum Lünen zur hocheffizienten und flexiblen Stromerzeugung auf Basis von Abwärme.

Lesen Sie mehr

2. Oktober 2015

Jürgen Schachler wird neuer Vorstandsvorsitzender des Aurubis-Konzerns

In seiner Sitzung vom 02. Oktober 2015 hat der Aufsichtsrat der Aurubis AG Herrn Jürgen Schachler (61) einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Aurubis-Konzerns bestellt.

Lesen Sie mehr

13. August 2015

Aurubis mit sehr gutem Neun-Monats-Ergebnis - hervorragendes Ergebnis für das Geschäftsjahr 2014/15 erwartet

Der Aurubis-Konzern (Aurubis) erwirtschaftete in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2014/15 ein sehr gutes operatives Ergebnis vor Steuern (EBT) in Höhe von 261 Mio. € (Vj. 75 Mio. €). Die operative Rendite auf das eingesetzte Kapital, der ROCE (Return on Capital Employed), erreichte hervorragende 18,7 % (Vj. 4,2 %).

Lesen Sie mehr

30. Juni 2015

Neue Organisation bei Aurubis markiert Wandel von einer technologie- zu einer marktorientierten Struktur

Die Aurubis AG wird zum 1. Juli 2015 eine neue Organisationsstruktur implementieren: Zukünftig wird sie in den zwei Segmenten Primärkupfererzeugung und Kupferprodukte und nicht mehr wie bislang in den drei Business Units Primärkupfer, Recyling/Edelmetalle und Kupferprodukte berichten. Der bislang für das Ressort Recycling/Edelmetalle zuständige Vorstand Dr. Frank Schneider verlässt im Zuge dieser Neuausrichtung in bestem Einvernehmen das Unternehmen zum 30. Juni 2015. Der Vertrag von Dr. Stefan Boel, für den erweiterten Bereich Kupferprodukte, wird um fünf Jahre bis zum 30. April 2021 verlängert. Das Ressort des Finanzvorstands Erwin Faust bleibt unverändert.

Lesen Sie mehr

12. Mai 2015

Aurubis erzielt sehr gutes Ergebnis im 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2014/15

Der Aurubis-Konzern (Aurubis) hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2014/15 ein operatives Ergebnis vor Steuern (EBT) von 180 Mio. € (Vj. 27 Mio. €) erzielt. Hierin enthalten sind Sondereffekte in Höhe von rund 50 Mio. €, die sich im Jahresverlauf voraussichtlich wieder teilweise neutralisieren werden. Die operative Rendite auf das eingesetzte Kapital, der ROCE (Return on Capital Employed), erreichte 15,8 % (Vj. 1,7 %).

Lesen Sie mehr

19. März 2015

Aurubis weiterhin in robuster bilanzieller Verfassung

„Die Gesellschaft ist weiterhin in einer robusten bilanziellen Verfassung“, erklärte Vorstandsvorsitzender Dr. Bernd Drouven am Donnerstag auf der Jahreshauptversammlung 2013/14 der Aurubis AG vor rund 1.400 Aktionären und Gästen in Hamburg. Rückblickend verwies er auf ein deutlich verbessertes operatives Ergebnis vor Steuern (EBT) von 138 Mio. € (VJ 114 Mio. €), das aber dennoch nicht die anfänglichen Erwartungen erfüllt habe.

Lesen Sie mehr

13. Februar

Aurubis mit deutlicher Ergebnissteigerung im 1. Quartal: Operatives EBT bei 39 Mio. €

Das für die Steuerung des Unternehmens maßgebliche operative Ergebnis vor Steuern (EBT) des Aurubis-Konzerns konnte im 1. Quartal des Geschäftsjahres 2014/15 deutlich auf 39 Mio. € gesteigert werden (Vj. -3 Mio. €). Die Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROCE) – neben dem operativen EBT eine wichtige Steuerungsgröße des Konzerns – stieg auf 11,0 % (Vj. 0,3 %).

Lesen Sie mehr