Organisation und Unternehmensführung

Bei Aurubis dienen gemeinsame Werte und Regeln als Wegweiser für den Geschäftsalltag.

Der Bereich Nachhaltigkeit ist in unserem Unternehmen Investor Relations & Corporate Communications zugeordnet. Der Vice President Investor Relations & Corporate Communications  berichtet direkt an den Vorstand. Das Nachhaltigkeitsmanagement versteht sich bei uns als Schnittstelle zwischen der Zentrale und den Standorten und koordiniert alle diesbezüglichen Prozesse. Gleichzeitig ist es seine Aufgabe, die Nachhaltigkeitsstrategie laufend zu überprüfen und weiterzuentwickeln. Dabei kooperiert das Nachhaltigkeitsmanagement mit den jeweiligen Bereichen und Abteilungen des Aurubis-Konzerns und begleitet die operative Umsetzung der Maßnahmen.

 


 
Eine verantwortungsvolle Unternehmensführung braucht gemeinsame Werte und Regeln als Wegweiser für den Geschäftsalltag. Bei Aurubis sind es die rechtlichen Rahmenbedingungen, die Unternehmenswerte und die internen Richtlinien, die unser rechtskonformes Handeln und den fairen, vertrauensvollen Umgang sowohl untereinander als auch mit unseren Geschäftspartnern sicherstellen. Diese Leitlinien sind es auch, die bei uns für den sorgsamen Umgang mit Ressourcen sorgen. Der Verhaltenskodex von Aurubis gibt allen Mitarbeitern konzernweit das richtige Handeln im Sinn unserer verantwortungsvollen Unternehmensführung vor.

Wir integrieren nachhaltiges Handeln und Wirtschaften in die Unternehmenskultur – an den einzelnen Standorten und geschäftsprozessübergreifend.  Elementarer Bestandteil des verantwortungsvollen Wirtschaftens ist das bei Aurubis gelebte Vorsorgeprinzip. Wir handeln im operativen Geschäft gewissenhaft und wachsen in einem sinnvollen und gesunden Maß. Beides bildet die Basis unseres nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolges und sichert die Zukunft von Aurubis 

Der Vorstand und das Compliance Management fördern gemeinsam eine Compliance-Kultur, indem ein Bewusstsein im Konzern für Rechts- und Regeltreue geschaffen wird. Das Compliance Management legt weiter die wesentlichen Ziele fest, entwickelt die entsprechende Organisation, identifiziert, analysiert und kommuniziert wesentliche Compliance-Risiken. Es erstellt durch die Einführung von Grundsätzen und Maßnahmen zur Begrenzung von Risiken und Vermeidung von Verstößen ein Compliance-Programm.

Mitarbeiter und Geschäftspartner können sich bei einem begründeten Verdacht auf kriminelle Handlungen (z. B. Korruption, Betrug, Untreue) anonym an das Aurubis-Compliance-Portal („Whistleblower- Hotline“) wenden. Etwaige Vergehen werden entsprechend aufgearbeitet und geahndet.

Wir dulden keine Diskriminierung. Chancengleichheit und gegenseitigen Respekt haben wir in unserer Unternehmenskultur fest verankert. Wir fordern alle Mitarbeiter auf, Fälle von Diskriminierung oder Benachteiligung an die zuständigen Personalabteilungen oder den Chief Compliance Officer (CCO) zu melden. Den Hinweisen wird umgehend nachgegangen und es werden Maßnahmen eingeleitet, um mögliche Missstände zu beheben.

Eine besondere Bedeutung hat für uns die vom internationalen Chemieverband ICCA verabschiedete Responsible Care Global Charter mit ihren Leitlinien. Auf ihrer Grundlage sollen sich die Leistungen der chemischen Industrie in den Bereichen Produktsicherheit, Umweltschutz, Gesundheit und Anlagensicherheit kontinuierlich verbessern.

 

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

Cookies

Aurubis möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie unter „Details anzeigen“. Auf der folgenden Auswahlleiste können Sie Häkchen setzen oder entfernen. So können Sie auswählen, welche der verschiedenen Cookies Sie akzeptieren möchten. Notwendige Cookies können Sie allerdings nicht abwählen. Durch Klick auf OK erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden.

Details anzeigen

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

 

Name des Cookies

Funktion Speicherdauer

cookie-popup / 
required-cookies

Speichert, ob (funktionale) Cookies akzeptiert wurden.

12 Monate
ab Setzen/Update

functional-cookies /
additional-cookies

Speichert, ob (optionale) Cookies akzeptiert wurden

12 Monate
ab Setzen/Update

AWSELBCORS

Amazon AWS: Wird beim verteilen von Benutzer-Anfragen auf die Server verwendet.

Bis zum Ende der Session

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht. Zu diesen Informationen gehören z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden.

 

Name des Cookies

Funktion Speicherdauer

__utma

Google Analytics: Wird genutzt, um User & Sessions zu unterscheiden

24 Monate
ab Setzen/Update

__utmb

Google Analytics: Wird genutzt, um neue Sessions & Besuche zu bestimmen. Wird jedes mal geupdated, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden.

30 Minuten
ab Setzen/Update

__utmc

Google Analytics: In der Vergangenheit wurde dieser Cookie in Verbindung mit dem Cookie __utmb verwendet, um festzustellen, ob sich der Benutzer in einer neuen Sitzung / einem neuen Besuch befindet.

Bis zum Ende der Session

__utmz

Google Analytics: Speichert, woher der Benutzer die Seite erreicht.

6 Monate
ab Setzen/Update

__utmt

Google Analytics: Wird zur Begrenzung der Request-Rate verwendet.

10 Minuten

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen . Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Auf diese von Drittparteien gesetzten Cookies haben wir keinen technischen Einfluss.