Materialitätsanalyse

Bestimmung der wesentlichen Nachhaltigkeitsthemen für den langfristigen Unternehmenserfolg

Im September und Oktober 2015 haben wir unsere interne Materialitätsanalyse, die auf derjenigen aus dem Jahr 2013 basiert, sowie eine externe Stakeholderbefragung durchgeführt. Die vor zwei Jahren identifizierten Themen und neu hinzugekommene waren die Grundlage für die Priorisierung der Themen im Wesentlichkeitsprozess 2015. Zielsetzung war es, die für den langfristigen Unternehmenserfolg wesentlichen Nachhaltigkeitsthemen von Aurubis zu bestimmen, unsere Nachhaltigkeitsstrategie zu schärfen und die Handlungsfelder und Ziele im Bereich Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln.
 

Die interne Materialitätsanalyse haben 15 Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen durchgeführt. In die externe Stakeholderbefragung haben wir alle acht für Aurubis relevanten Stakeholdergruppen einbezogen. Aus jeder Stakeholdergruppe wurden dann für uns bedeutende Stakeholder ausgewählt.

Insgesamt wurden 29 Teilnehmer durch einen externen Dienstleister in persönlichen Gesprächen interviewt. Damit liegt Aurubis im Rahmen der üblichen Anzahl am Telefon interviewter Stakeholder in EURO STOXX 50 und DAX 30. Rund 60 % der Teilnehmer kamen aus Deutschland, die anderen Teilnehmer aus dem europäischen Ausland sowie Chile und Kanada.

Cookies

Auf dieser Website verwenden wir nur notwendige Cookies. Das sind Cookies, ohne die diese Website nicht funktionieren würde. Andere Cookies verwenden wir auf dieser Website nicht. Nähere Informationen zu den notwendigen Cookies finden Sie hier. Ein Tracking findet auf dieser Website nicht statt.