Dialog und Zusammenarbeit

Mit unseren Stakeholdern pflegen wir einen offenen Dialog.

Der Austausch mit unseren Stakeholdern ist für Aurubis ausgesprochen wichtig. Zu unseren wichtigsten Stakeholdern gehören Mitarbeiter, der Kapitalmarkt, Kunden und Lieferanten, die Wissenschaft, Medien, NGO und die Gesellschaft.

Innerhalb des von uns geführten offenen Dialogs tauschen wir Informationen und Meinungen aus und erfahren von den Erwartungen, die an uns gestellt werden. Gleichzeitig identifizieren wir früh gesellschaftliche Trends sowie politische Entwicklungen, interne wie externe Risiken und Potenziale für unser Geschäft. Durch den persönlichen Austausch schaffen wir zudem Vertrauen und erhalten Anregungen für Verbesserungen. Beides ist wichtig zur Erreichung unserer Ziele. Praktisch findet der Austausch mit unseren Anspruchsgruppen in Form von Gesprächen, Foren und Veranstaltungen statt. Besonders intensiv sind die Gespräche bei Besuchertagen, Aktionärsdialogen, Kapitalmarktkonferenzen und bei unseren Lieferanten- und Kundentreffen.

Über unsere Konzernrepräsentanzen in Berlin und Brüssel erfahren wir frühzeitig von neuen Gesetzgebungsverfahren oder anderen Initiativen, die unsere Arbeit entscheidend beeinflussen können. Unsere Mitarbeiter sind deshalb Ansprechpartner für die jeweils handelnden Akteure im Europäischen Parlament, im Bundestag, in den Bundesministerien oder Landesvertretungen.

Wir sind aktives Mitglied in den wichtigsten Wirtschafts-, Branchen- und Fachverbänden der Kupfer- und Chemieindustrie. Dazu gehören zum Beispiel:

» Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI),
» Verband der Chemischen Industrie (VCI),
» WirtschaftsVereinigung Metalle (WVMetalle),
» Eurometaux

 

 

Cookies

Auf dieser Website verwenden wir nur notwendige Cookies. Das sind Cookies, ohne die diese Website nicht funktionieren würde. Andere Cookies verwenden wir auf dieser Website nicht. Nähere Informationen zu den notwendigen Cookies finden Sie hier. Ein Tracking findet auf dieser Website nicht statt.