Zusammenarbeit

Mithilfe der verantwortungs- und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern und Anspruchsgruppen aber auch durch die Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien, Verbänden und Projekten trägt Aurubis zu einem verbesserten Umwelt- und Ressourcenschutz über die Unternehmensgrenzen hinweg bei.

Aurubis führt konzernweit einen offenen Dialog mit Behörden und Bürgern und engagiert sich in zahlreichen Projekten auf nationaler und internationaler Ebene. Durch Mitgliedschaften und aktives Engagement in den wichtigsten Wirtschafts-, Branchen und Fachverbänden im Bereich der Kupfer- und Chemieindustrie, wie der WirtschaftsVereinigung Metalle (WVW) in Deutschland oder Eurometaux als Interessenvertretung der europäischen Nichteisenmetallindustrie tragen wir dazu bei, die umweltfreundliche Kupferproduktion in Europa zu stärken, indem wir unsere Erfahrungen und unser Fachwissen einbringen.
 

< Erfahren Sie hier mehr über den Umweltfußabdruck für Produkte und Organisationen

< Erfahren Sie hier mehr zur Industrieemissionsrichtlinie: Neue EU-Regelungen bestimmen die zukünftigen Umweltanforderungen im Aurubis-Konzern

< Erfahren Sie hier mehr zum WEEE-Recycling