Was dahinter steckt

Hier erfahren Sie alle Details zum Projekt und wie unsere Industriewärme entsteht.

Die Idee, industrielle Abwärme zu nutzen, ist bei Aurubis schon vor einiger Zeit entstanden. Doch erst mit der Erschließung der HafenCity und neuer technologischen Entwicklungen konnte sie vom Kopf aufs Papier und nun endlich auch in die Praxis umgesetzt werden.

Februar 2017: Kurs gesetzt

Aurubis und enercity schließen einen Vertrag über die energieeffiziente Wärmeversorgung der HafenCity Ost.

Oktober 2017: Vorbereitet

Zuerst musste der Untergrund auf dem Aurubis-Werksgelände für die neuen Leitungen und Bauwerke vorbereitet werden.

Januar 2018: Erste Meter

Anfang 2018 wurde mit der Verlegung der oberirdischen Leitungen direkt auf dem Aurubis Werksgelände begonnen – teilweise über Brücken hinweg um Kanäle zu überqueren.

März 2018: Abgetaucht

Die Leitung durchquert mit einem rund 90 m langen Düker – einem Unterwasserrohr – den Peutekanal. Er wurde am Baakenhafen vorgefertigt und mit fünf Autokränen und einem Schiffkran zu Wasser gelassen.

April 2018: Herzstück

Der Zwischenabsorber, Herzstück der Kontaktanlage und rund 200 t schwer, wird auf seinen neuen Platz gesetzt.

Juli 2018: Eingelocht

Die Arbeiten zum Einzug der Rohrleitungen unter der mittleren Norderelbbrücke beginnen. Durchlässe in den Brückenquerträgern können für die Verlegung der Leitung genutzt werden.

August 2018: Rauf und runter

Im Marktkanal verläuft die Leitung zunächst oberirdisch am Ufer des Kanals. Dann folgt die Querung per 70 m langem Düker, um die Verbindung zu den Norderelbbrücken herzustellen.

Oktober 2018: Verheiratet

An der Übergabestelle zwischen der Hovestraße und dem Werksgelände von Aurubis wird die verbindende Schweißnaht hergestellt. Die letzten Schweißnähte in der Gesamttrasse folgen jedoch einige Tage später nördlich der Elbbrücken.

Oktober 2018: Läuft

Feierliche Inbetriebnahme des Industriewärmeprojekts: Die Wärmelieferung in die östliche HafenCity beginnt.

Dezember 2018: Intern genutzt

Zukünftig wird u.a. der Elektrolyt der Kupferelektrolyse mit Industriewärme erhitzt und dadurch rund 50 Mio. kWh Erdgas jährlich eingespart.

Ihre Ansprechpartner

Angela Seidler

Vice President Investor Relations & Corporate Communications Tel: +49 40 7883-3178 Fax: +49 40 7883-3130

Malte Blombach

Senior Communications Manager, Konzernkommunikation Tel: +49 40 7883-3037 Fax: +49 40 7883-3003
Cookies

Aurubis möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie unter „Details anzeigen“. Auf der folgenden Auswahlleiste können Sie Häkchen setzen oder entfernen. So können Sie auswählen, welche der verschiedenen Cookies Sie akzeptieren möchten. Notwendige Cookies können Sie allerdings nicht abwählen. Durch Klick auf OK erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden.

Details anzeigen

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

 

Name des Cookies

Funktion Speicherdauer

cookie-popup / 
required-cookies

Speichert, ob (funktionale) Cookies akzeptiert wurden.

12 Monate
ab Setzen/Update

functional-cookies /
additional-cookies

Speichert, ob (optionale) Cookies akzeptiert wurden

12 Monate
ab Setzen/Update

AWSELBCORS

Amazon AWS: Wird beim verteilen von Benutzer-Anfragen auf die Server verwendet.

Bis zum Ende der Session

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht. Zu diesen Informationen gehören z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden.

 

Name des Cookies

Funktion Speicherdauer

__utma

Google Analytics: Wird genutzt, um User & Sessions zu unterscheiden

24 Monate
ab Setzen/Update

__utmb

Google Analytics: Wird genutzt, um neue Sessions & Besuche zu bestimmen. Wird jedes mal geupdated, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden.

30 Minuten
ab Setzen/Update

__utmc

Google Analytics: In der Vergangenheit wurde dieser Cookie in Verbindung mit dem Cookie __utmb verwendet, um festzustellen, ob sich der Benutzer in einer neuen Sitzung / einem neuen Besuch befindet.

Bis zum Ende der Session

__utmz

Google Analytics: Speichert, woher der Benutzer die Seite erreicht.

6 Monate
ab Setzen/Update

__utmt

Google Analytics: Wird zur Begrenzung der Request-Rate verwendet.

10 Minuten

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen . Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Auf diese von Drittparteien gesetzten Cookies haben wir keinen technischen Einfluss.