Aurubis im Wandel

Von der Gründung als Norddeutsche Affinerie in Hamburg bis zur Internationalisierung als Aurubis-Konzern – die 150-jährige Geschichte des Unternehmens ist spannend und ereignisreich.

Kaum zu glauben, aber wahr: Der Prozess der Kupfererzeugung – die Elektrolyse –  wurde bereits 1876 erfunden und ist bis heute die angewandte Technik. Vor 140 Jahren bildete diese Erfindung von Dr. Emil Wohlwill den entscheidenden Einschnitt in die technische Entwicklung der damaligen Norddeutschen Affinerie (NA). Denn die NA konnte so damals als erstes Unternehmen weltweit chemisch reines Elektrolyt auf den Markt bringen. Bis heute zeichnet Aurubis dieses Qualitätsmerkmal  aus.

Die elektrolytische Kupfererzeugung ist nur ein Beispiel von vielen technischen Entwicklungen und Innovationen in 150 Jahren Firmengeschichte – und Emil Wohlwill nur eine Persönlichkeit von vielen, die den Unternehmenslauf entscheiden mitgeprägt haben.
 

Historischer Zeitstrahl

150 Jahre Aurubis in Bildern und Texten: Der interaktive Zeitstrahl führt Sie durch historische Meilensteine des Unternehmens.

Persönlichkeiten

Zahlreiche Persönlichkeiten prägten die Geschichte des Unternehmens und führten es mit Innovationskraft und Verantwortung in die Zukunft – seit 150 Jahren.

Stories

Ein Jubiläum besteht nicht aus der einzigen Geschichte, sondern aus vielen Aspekten und Begebenheiten, aus historischen Fundstücken und persönlichen Erinnerungen.

Logo-Entwicklung

Was bedeutet eigentlich der Name „Aurubis“? Und wie wurde aus dem Logo der Norddeutschen Affinerie das blaue Dreieck entwickelt?

Cookies

Auf dieser Website verwenden wir nur notwendige Cookies. Das sind Cookies, ohne die diese Website nicht funktionieren würde. Andere Cookies verwenden wir auf dieser Website nicht. Nähere Informationen zu den notwendigen Cookies finden Sie hier. Ein Tracking findet auf dieser Website nicht statt.