Pressemitteilung

Aurubis setzt auf Ausbildung: 75 Berufsstarter im Jahrgang 2018

Hamburg, Mittwoch, 5. September 2018

 

  • Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher begrüßte die Auszubildenden feierlich
  • Neue Ausbildungszentren in Hamburg und Lünen werden 2019 eröffnet
  • Vom Laboranten zum Betriebswirt: Vielfältiges Ausbildungsangebot

 

Insgesamt 75 junge Menschen starteten Anfang September ihre Berufsausbildung bei der Aurubis AG. Damit gehört das Metallunternehmen an den beiden Standorten Hamburg und Lünen zu den jeweils größten industriellen Ausbildungsbetrieben. Mittelfristig soll die Zahl der Ausbildungsplätze sogar noch steigen, im nächsten Jahr bereits um zehn Prozent.

Begrüßungsfeier in Hamburg

Traditionellerweise begrüßte heute der Erste Bürgermeister Hamburgs die neuen Auszubildenden im Rahmen einer Feierstunde auf dem Hamburger Werksgelände. So durfte Aurubis in diesem Jahr erstmalig Peter Tschentscher bei sich willkommen heißen. Er gratulierte den Auszubildenden zu ihrer Berufs- und Unternehmenswahl: „Die Kupfer- und Metallindustrie hat eine zentrale Bedeutung für viele zukunftsweisende Branchen: Die Informations- und Kommunikationstechnologie, Elektromobilität und Erneuerbare Energien. Mit Engagement und Offenheit für Neues gehören Sie zu den Fachkräften von morgen, die eine gute berufliche Zukunft vor sich haben.“

Jürgen Schachler; Vorstandsvorsitzender der Aurubis AG, legte in seiner Rede dar, dass eine der wichtigsten Eigenschaften im Berufsleben die Wandlungsfähigkeit sei: „Hinterfragen Sie die Dinge, die Sie lernen. Akzeptieren Sie ein ‚Das haben wir schon immer so gemacht‘ nicht als Antwort. Entwickeln Sie Ihre eigenen Ideen, machen Sie Vorschläge!“, ermunterte der Vorstandsvorsitzende der Aurubis AG die Berufsanfänger.

Er verwies zudem auf die neuen Ausbildungszentren in Hamburg und Lünen, die sich gerade im Bau befinden und im Verlauf des nächsten Jahres in Betrieb genommen werden. Zusammen weit über 8.000 m2 Nutzfläche werden dann zu einem großen Teil von der Ausbildung als Schulungsfläche für langfristig bis zu 300 Auszubildende genutzt. Die Investitionen liegen im zweistelligen Millionenbereich. Beiden Gebäuden ist gemein, dass sie auch andere Abteilungen beherbergen. „Wir wollen diesen Austausch ganz bewusst, damit Sie als Auszubildende von dem hohen Fachwissen, das Aurubis auszeichnet, profitieren können“; betonte Jürgen Schachler in seiner Ansprache.

Vielfältige Ausbildungsberufe – vielseitige Ausbildung

In insgesamt zwölf verschiedenen Ausbildungsberufen und zwei verschiedenen Formen der Einstiegsqualifizierung starten die 75 jungen Menschen in ihr Berufsleben. Darunter sind kaufmännische Berufe ebenso wie gewerbliche. Ein Großteil der Auszubildende lernt Verfahrenstechnologie, ein wichtiger Beruf in der Erzeugung von Nichteisenmetallen. Ein Verfahrenstechnologe bedient die metallurgischen Anlagen in der Produktion, von der Rohverhüttung bis zur elektrolytischen Raffination von Metallen.

In den kommenden zweieinhalb bis drei Jahren werden die Berufsstarter die Möglichkeit haben, in viele Bereiche der Aurubis AG hineinzuschauen. Darüber hinaus werden in gemeinsamen Projekten und Themenwochen auch übergreifende Aspekte des Unternehmens aufgegriffen, so zum Beispiel in einer eigenen Woche zum Thema Nachhaltigkeit.

Höhepunkt einer jeden Ausbildung ist die gemeinsame Auszubildendenreise des gesamten Jahrgangs, welche die jungen Menschen zu anderen Unternehmen in ganz Deutschland führt. „Wir wollen bewusst den Austausch auch unter Auszubildenden der verschiedenen Berufe fördern, um so ein ganzheitliches Verständnis für Aurubis zu wecken“, erklärt der Hamburger Ausbildungsleiter Nils Gerstenkorn.

 

Aurubis - Metals for Progress

Die Aurubis AG ist ein weltweit führender Anbieter von Nichteisenmetallen und einer der größten Kupferrecycler der Welt. Das Unternehmen verarbeitet komplexe Metallkonzentrate, Altmetalle und metallhaltige Recyclingstoffe zu Metallen mit höchster Qualität. Aurubis produziert jährlich mehr als 1 Mio. Tonnen Kupferkathoden und daraus diverse Produkte aus Kupfer oder Kupferlegierungen wie Gießwalzdraht, Stranggussformate, Profile oder Flachwalzprodukte. Darüber hinaus erzeugt Aurubis viele andere Metalle wie Edelmetalle, Selen, Blei, Nickel, Zinn oder Zink. Zum Portfolio gehören auch weitere Produkte wie Schwefelsäure oder Eisensilikat.

Nachhaltigkeit ist elementarer Bestandteil der Aurubis-Strategie. „Aurubis schafft aus Rohstoffen verantwortungsvoll Werte“ – dieser Maxime folgend integriert das Unternehmen nachhaltiges Handeln und Wirtschaften in die Unternehmenskultur. Dies beinhaltet den sorgsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen, ein verantwortungsvolles soziales und ökologisches Handeln im operativen Geschäft und ein Wachstum in sinnvollem und gesundem Maß.

Aurubis beschäftigt rund 7.400 Mitarbeiter, verfügt über Produktionsstandorte in Europa und den USA sowie über ein ausgedehntes Service- und Vertriebssystem in Europa, Asien und Nordamerika.

Die Aurubis-Aktie gehört dem Prime Standard-Segment der Deutschen Börse an und ist im MDAX sowie dem Global Challenges Index (GCX) gelistet.

Cookies

Aurubis möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie unter „Details anzeigen“. Auf der folgenden Auswahlleiste können Sie Häkchen setzen oder entfernen. So können Sie auswählen, welche der verschiedenen Cookies Sie akzeptieren möchten. Notwendige Cookies können Sie allerdings nicht abwählen. Durch Klick auf OK erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden.

Details anzeigen

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

 

Name des Cookies

Funktion Speicherdauer

cookie-popup / 
required-cookies

Speichert, ob (funktionale) Cookies akzeptiert wurden.

12 Monate
ab Setzen/Update

functional-cookies /
additional-cookies

Speichert, ob (optionale) Cookies akzeptiert wurden

12 Monate
ab Setzen/Update

AWSELBCORS

Amazon AWS: Wird beim verteilen von Benutzer-Anfragen auf die Server verwendet.

Bis zum Ende der Session

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht. Zu diesen Informationen gehören z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden.

 

Name des Cookies

Funktion Speicherdauer

__utma

Google Analytics: Wird genutzt, um User & Sessions zu unterscheiden

24 Monate
ab Setzen/Update

__utmb

Google Analytics: Wird genutzt, um neue Sessions & Besuche zu bestimmen. Wird jedes mal geupdated, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden.

30 Minuten
ab Setzen/Update

__utmc

Google Analytics: In der Vergangenheit wurde dieser Cookie in Verbindung mit dem Cookie __utmb verwendet, um festzustellen, ob sich der Benutzer in einer neuen Sitzung / einem neuen Besuch befindet.

Bis zum Ende der Session

__utmz

Google Analytics: Speichert, woher der Benutzer die Seite erreicht.

6 Monate
ab Setzen/Update

__utmt

Google Analytics: Wird zur Begrenzung der Request-Rate verwendet.

10 Minuten

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen . Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Auf diese von Drittparteien gesetzten Cookies haben wir keinen technischen Einfluss.