Pressemitteilung

Aurubis veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2015

Hamburg, Mittwoch, 27. April 2016

Die Aurubis AG hat im 150. Jahr ihres Bestehens ihren fünften Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Er orientiert sich an dem international anerkannten Leitfaden der Global Reporting Initiative (GRI) G4 sowie an dem Branchenzusatz Mining & Metals. Der Aurubis-Nachhaltigkeitsbericht 2015 dient gleichzeitig als Fortschrittsbericht für den UN Global Compact (UNGC). Aurubis nimmt seit Ende 2014 am Global Compact teil und unterstützt dessen Prinzipien.

„Nachhaltigkeit ist ein Thema und wir nehmen es ernst bei Aurubis. Es geht darum, Umwelt, Mensch und Wirtschaft in Einklang zu bringen. Dies ist nicht allein für uns oder unsere Kunden von großer Bedeutung, auch für Investoren sind soziale und ökologische Kriterien von Unternehmen zunehmend relevant. Mit dem vorliegenden Bericht dokumentieren wir, mit welchen Maßnahmen und Aktivitäten wir dem Anspruch einer verantwortungsvollen Geschäftstätigkeit gerecht werden“, erklärte Aurubis-Vorstandssprecher Erwin Faust zu dem herausgegebenen Bericht.

Die Gewinnung und Nutzung von Nichteisenmetallen sind weltweit grundlegende Voraussetzung für technischen Fortschritt und damit höheren Lebensstandard. Modernste Technologien sind die Grundlage für einen wirksamen und nachhaltigen Umweltschutz. Durch eine kontinuierliche Investition in die Anlagen – seit dem Jahr 2000 wurden im Bereich der Kupfererzeugung rund 530 Mio. € in Umweltschutz-maßnahmen investiert – hat Aurubis im weltweiten Vergleich eine Spitzenposition im Umweltschutz erreicht.

Als Bestandteil innovativer Technologieentwicklungen trägt das Kupfer von Aurubis maßgeblich zur Energiewende und zur Verbesserung der CO2-Bilanz im modernen Leben bei. Ohne Kupfer wäre die Energiewende nicht machbar. Darüber hinaus nimmt Aurubis im internationalen Vergleich bei der Energieeffizienz eine führende Position ein.. Dazu bedarf es aber auch zukünftig regulatorischer Rahmenbedingungen, die im internationalen Wettbewerb stehenden Unternehmen langfristige Planungs- und Investitionssicherheiten ermöglichen.

Ressourceneffizienz steht bei Aurubis im Fokus. Das heißt beispielsweise, aus komplexer werdenden Rohstoffen noch mehr herauszuholen. Einen Beitrag zur verbesserten Steuerung der Lieferkette leistet der neue Bereich Supply Chain Management (SCM), der im Jahr 2015 aus dem Zusammenschluss der Bereiche Einkauf von primären Rohstoffen, Einkauf von Recyclingmaterialien und Produktionsplanung hervorgegangen ist. Das Business Partner Screening ist ein elementa-res Prüfinstrument für nachhaltige Standards der Lieferkette von Aurubis.

Durch das Multi-Metal-Recycling stellt Aurubis sicher, dass der Wertstoffkreislauf für Kupfer und andere Metalle geschlossen wird. Es wird immer wichtiger, Produkte nach dem Ablauf ihres Lebenszyklus wieder dem Recycling zuzuführen, um Ressourcen zu schonen und Belastungen der Umwelt zu vermeiden. Auch hier hat Aurubis eine neue Funktion geschaffen. Mit Customer Recycling Solutions wird der Vertrieb der Kupferprodukte mit der Beschaffung von Recycling-Rohstoffen verbunden. Damit werden Kunden gleichzeitig zu Lieferanten in einer Kreislaufwirtschaft.
 

Aurubis - Metals for Progress

Die Aurubis AG ist ein weltweit führender Anbieter von Nichteisenmetallen und einer der größten Kupferrecycler der Welt. Das Unternehmen verarbeitet komplexe Metallkonzentrate, Altmetalle und metallhaltige Recyclingstoffe zu Metallen mit höchster Qualität. Aurubis produziert jährlich mehr als 1 Mio. Tonnen Kupferkathoden und daraus diverse Produkte aus Kupfer oder Kupferlegierungen wie Gießwalzdraht, Stranggussformate, Profile oder Flachwalzprodukte. Darüber hinaus erzeugt Aurubis viele andere Metalle wie Edelmetalle, Selen, Blei, Nickel, Zinn oder Zink. Zum Portfolio gehören auch weitere Produkte wie Schwefelsäure oder Eisensilikat.

Nachhaltigkeit ist elementarer Bestandteil der Aurubis-Strategie. „Aurubis schafft aus Rohstoffen verantwortungsvoll Werte“ – dieser Maxime folgend integriert das Unternehmen nachhaltiges Handeln und Wirtschaften in die Unternehmenskultur. Dies beinhaltet den sorgsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen, ein verantwortungsvolles soziales und ökologisches Handeln im operativen Geschäft und ein Wachstum in sinnvollem und gesundem Maß.

Aurubis beschäftigt rund 7.400 Mitarbeiter, verfügt über Produktionsstandorte in Europa und den USA sowie über ein ausgedehntes Service- und Vertriebssystem in Europa, Asien und Nordamerika.

Die Aurubis-Aktie gehört dem Prime Standard-Segment der Deutschen Börse an und ist im MDAX sowie dem Global Challenges Index (GCX) gelistet.

Cookies

Aurubis möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie unter „Details anzeigen“. Auf der folgenden Auswahlleiste können Sie Häkchen setzen oder entfernen. So können Sie auswählen, welche der verschiedenen Cookies Sie akzeptieren möchten. Notwendige Cookies können Sie allerdings nicht abwählen. Durch Klick auf OK erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden.

Details anzeigen

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

 

Name des Cookies

Funktion Speicherdauer

cookie-popup / 
required-cookies

Speichert, ob (funktionale) Cookies akzeptiert wurden.

12 Monate
ab Setzen/Update

functional-cookies /
additional-cookies

Speichert, ob (optionale) Cookies akzeptiert wurden

12 Monate
ab Setzen/Update

AWSELBCORS

Amazon AWS: Wird beim verteilen von Benutzer-Anfragen auf die Server verwendet.

Bis zum Ende der Session

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht. Zu diesen Informationen gehören z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden.

 

Name des Cookies

Funktion Speicherdauer

__utma

Google Analytics: Wird genutzt, um User & Sessions zu unterscheiden

24 Monate
ab Setzen/Update

__utmb

Google Analytics: Wird genutzt, um neue Sessions & Besuche zu bestimmen. Wird jedes mal geupdated, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden.

30 Minuten
ab Setzen/Update

__utmc

Google Analytics: In der Vergangenheit wurde dieser Cookie in Verbindung mit dem Cookie __utmb verwendet, um festzustellen, ob sich der Benutzer in einer neuen Sitzung / einem neuen Besuch befindet.

Bis zum Ende der Session

__utmz

Google Analytics: Speichert, woher der Benutzer die Seite erreicht.

6 Monate
ab Setzen/Update

__utmt

Google Analytics: Wird zur Begrenzung der Request-Rate verwendet.

10 Minuten

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen . Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Auf diese von Drittparteien gesetzten Cookies haben wir keinen technischen Einfluss.