News

Wichtige Mitteilung an alle Geschäftspartner

Hamburg, Freitag, 13. Mai 2016


Änderung der Euro-Umrechnungsbasis unter unseren Verträgen
mit Wirkung vom 1. Juli 2016


Die Aurubis-Gruppe wird für die Devisenumrechnung zukünftig das Bloomberg-Fixing “BFIX“ um 14:00 Uhr Frankfurter Zeit als Referenzkurs bei der Metallumrechnung von US Dollar in Euro (oder andere Abrechnungswährungen) nutzen. Diese Änderung ist erforderlich, weil die Europäische Zentralbank (EZB) ab dem 01. Juli 2016 den Zeitpunkt für die Veröffentlichung der Euro-Referenzkurse (EZB-Referenzkurse) von ca. 14:30 Uhr MEZ auf ca. 16:00 Uhr MEZ verschiebt, um die Transaktionstätigkeit im Zusammenhang mit den EZB-Referenzkursen zu unterbinden. Infolgedessen entfällt die Möglichkeit, Devisengeschäfte auf Basis der EZB-Referenzkurse mit Banken, sogenannte Fixing-Orders, durchzuführen.

 

Am 7. Dezember 2015 teilte die EZB mit, dass die Euro-Referenzkurse ausschließlich zu Informationszwecken erstellt werden und forderte Marktteilnehmer nachdrücklich auf, von der Nutzung der EZB-Referenz-kurse für Transaktionszwecke abzusehen. Soweit durch die Maßnahme der späteren Veröffentlichungszeit auf ca. 16:00 Uhr MEZ nicht die notwendige Wirkung auf die Transaktionstätigkeit ausgeht, behält sich die EZB eine weitere Verschiebung der Kursmitteilung erst am nächsten Geschäftstag vor. Die vollständige Presseerklärung ist auf der Homepage der EZB verfügbar unter

 

https://www.ecb.europa.eu/press/pr/date/2015/html/pr151207.de.html

 

Um dieser Änderung durch die EZB Rechnung zu tragen und gleichzeitig weiterhin einen geregelten Geschäftsbetrieb sowohl im Arbeitsablauf als auch bei der Devisenumrechnung für alle Geschäftspartner   zu gewährleisten, hat Aurubis sich nach sorgfältiger Abwägung aller Alternativen dazu entschieden, ab dem 1. Juli 2016 das Bloomberg-Fixing “BFIX“ (14:00 Uhr MEZ) als Ersatz für die EZB-Umrechnung unter seinen Verträgen anzuwenden.

Beim “BFIX“ handelt es sich um ein transparentes, international anerkanntes und handelbares Devisenfixing, welches von Banken gleichermaßen für Transaktionszwecke akzeptiert ist. Wir beziehen uns dabei auf das Fixing, das um 14:00 Uhr MEZ festgestellt wird und kurz danach frei zugänglich im Internet auf der Bloomberg-Website unter folgendem Link einsehbar ist:

 

http://www.bloomberg.com/markets/currencies/fx-fixings

 

Hinsichtlich der Umrechnungsbasis liegt das “BFIX“ nahezu zeitgleich mit der heutigen Feststellung des EZB-Referenzkurses um 14:15 Uhr MEZ. Mit dem Ersatz des EZB-Referenzkurses durch das Bloomberg-Fixing “BFIX“ (14:00 Uhr MEZ) erreichen wir eine kontinuierliche Fortführung des bisherigen Umrechnungsverfahrens. Ansonsten ergeben sich in Bezug auf die Methodik keine weiteren Veränderungen bei der Umrechnung, die wir in gewohnter Weise zu den aktuell gültigen Vertragskonditionen fortführen.

 

Weitere Informationen zur Änderung der Euro-Umrechnungsbasis  erhalten Sie bei Ihren Aurubis-Ansprechpartnern, die Ihnen in allen Fragen jederzeit gern zur Verfügung stehen.

 

Cookies

Aurubis möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie unter „Details anzeigen“. Auf der folgenden Auswahlleiste können Sie Häkchen setzen oder entfernen. So können Sie auswählen, welche der verschiedenen Cookies Sie akzeptieren möchten. Notwendige Cookies können Sie allerdings nicht abwählen. Durch Klick auf OK erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden.

Details anzeigen

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

 

Name des Cookies

Funktion Speicherdauer

cookie-popup / 
required-cookies

Speichert, ob (funktionale) Cookies akzeptiert wurden.

12 Monate
ab Setzen/Update

functional-cookies /
additional-cookies

Speichert, ob (optionale) Cookies akzeptiert wurden

12 Monate
ab Setzen/Update

AWSELBCORS

Amazon AWS: Wird beim verteilen von Benutzer-Anfragen auf die Server verwendet.

Bis zum Ende der Session

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht. Zu diesen Informationen gehören z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden.

 

Name des Cookies

Funktion Speicherdauer

__utma

Google Analytics: Wird genutzt, um User & Sessions zu unterscheiden

24 Monate
ab Setzen/Update

__utmb

Google Analytics: Wird genutzt, um neue Sessions & Besuche zu bestimmen. Wird jedes mal geupdated, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden.

30 Minuten
ab Setzen/Update

__utmc

Google Analytics: In der Vergangenheit wurde dieser Cookie in Verbindung mit dem Cookie __utmb verwendet, um festzustellen, ob sich der Benutzer in einer neuen Sitzung / einem neuen Besuch befindet.

Bis zum Ende der Session

__utmz

Google Analytics: Speichert, woher der Benutzer die Seite erreicht.

6 Monate
ab Setzen/Update

__utmt

Google Analytics: Wird zur Begrenzung der Request-Rate verwendet.

10 Minuten

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen . Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Auf diese von Drittparteien gesetzten Cookies haben wir keinen technischen Einfluss.