Datenschutzerklärung

Hier finden Sie die Datenschutzerklärung der Aurubis AG.

I.    Verantwortliche Stelle   

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich ist die

    Aurubis AG
    Hovestraße 50
    20539 Hamburg
    Deutschland.

Die Aurubis AG wird vertreten durch den Vorstand:

Jürgen Schachler, Rainer Verhoeven und Dr. Stefan Boel.

 

II.    Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten   

Der Datenschutzbeauftragte der Aurubis AG hat die folgenden Kontaktdaten:
Datenschutzbeauftragter der Aurubis AG, c/o Aurubis AG, Rechtsabteilung, Hovestraße 50, 20539 Hamburg

Telefon:    0049 40 7883 3993
Fax:           0049 40 7883 3990.

 

III.    Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch der Website der Aurubis AG

1. Beim Besuch unserer Website speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit temporär

  • die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners,
  • die Webseiten der Aurubis AG, die Sie besuchen,
  • das Datum und die Dauer des Besuches,
  • die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie
  • die Website, von der aus Sie die Website der Aurubis AG besuchen.


Diese Daten werden nur für die Dauer Ihres Besuchs auf unserer Website verarbeitet. Nachdem Sie unsere Website erlassen haben, werden diese personenbezogenen Daten gelöscht.
   

2. Auf dieser Webseite verwenden wir nur notwendige Cookies. Das sind Cookies, ohne die diese Website nicht funktionieren würde. Andere als diese notwendigen Cookies verwenden wir auf dieser Webseite nicht. Die verwendeten notwendigen Cookies sind:

 

Name des Cookies Funktion Speicherdauer

JSESSIONID

notwendige Cookies Bis zum Ende der Session

dismiss

notwendige Cookies 12 Monate

cookieconsent_status

notwendige Cookies 14 Monate

.ASPXFORMSAUTH

Dieses Attribut wird verwendet, um das HTTP-Cookie anzugeben, das für die Authentifizierung verwendet werden soll.

Bis zum Ende der Session

.ASPXROLES

Wird verwendet, um zu überprüfen, ob der Besucher über Berechtigungen für die Website verfügt (gilt nur für angemeldete Benutzer).

Bis zum Ende der Session

ASP.NET_SessionId

SessionID, die .NEt zur Aufrechterhaltung der Sitzung verwaltet.

Bis zum Ende der Session


Ein Tracking findet auf dieser Webseite nicht statt.

 

IV.    Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten in anderen Fällen
   
In anderen als den in Ziffer III. genannten Fällen erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten grundsätzlich nur, sofern Sie uns diese Daten freiwillig zur Verfügung stellen:
   

1. Wenn Sie uns auf direktem, insbesondere elektronischem Wege kontaktieren, z. B. per Email oder über unsere Website, um z. B. eine Publikation zu bestellen oder eine Anfrage zu platzieren. In diesem Fall speichern und verarbeiten wir die folgenden Daten von Ihnen, soweit Sie uns diese zur Verfügung gestellt haben:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • eine oder mehrere gültige E-Mail-Adressen,
  • Anschrift,
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • Faxnummer


Die Erhebung dieser Daten erfolgt,
 

  • um Sie als unseren Kontakt identifizieren zu können;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • um Sie über die Produkte, Leistungen sowie die Unternehmen der Aurubis AG und des Aurubis-Konzerns zu informieren;
  • ggf. zur Anbahnung und Begründung einer vertraglichen Beziehung mit Ihnen
  • ggf. zur Rechnungsstellung.


Die Grundlage für die Speicherung und Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO, sofern Sie uns kontaktieren, um mit der Aurubis AG eine vertragliche und vorvertragliche Rechtsbeziehung einzugehen, andernfalls Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO.
   

2. Sofern Sie mit uns in Ausübung Ihrer beruflichen Tätigkeit für einen unserer Geschäftspartner mit uns kommunizieren, speichern und verarbeiten wir Ihre beruflich verwendeten Kontaktdaten, nämlich:

  • Geschäftspartner, für den Sie tätig sind
  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • eine gültige oder mehrere E-Mail-Adresse,
  • Anschrift,
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • Faxnummer


Die Erhebung dieser Daten erfolgt in diesem Fall,
 

  • um Sie als unseren Kontakt bei unserem Geschäftspartner identifizieren zu können;
  • zur geschäftlichen Korrespondenz mit Ihnen;
  • um Sie über die Produkte, Leistungen sowie die Unternehmen der Aurubis AG und des Aurubis-Konzerns zu informieren;
  • um Ihnen Produkte und Leistungen der Aurubis AG anzubieten;
  • zur Anbahnung, Durchführung und Beendigung von Verträgen im Rahmen der Geschäftsbeziehung;
  • zur Pflege der Geschäftsbeziehung mit der Aurubis AG;
  • zur Rechnungsstellung;
  • zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten, insbesondere zur Betrugs- und Geldwäscheprävention.


Ihre vorstehend bezeichneten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO sowie Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO zur Aufrechterhaltung und Durchführung der Geschäftsbeziehung für die Dauer der Geschäftsbeziehung oder bis der Geschäftspartner der Aurubis AG mitteilt, dass Sie nicht mehr für ihn tätig sind, gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.
   

3. Wenn Konzerngesellschaften der Aurubis AG personenbezogene Daten vorstehend bezeichneter Art der Aurubis AG zulässigerweise für die vorstehend genannten Zwecke zur Verfügung stellen, insbesondere in Fällen, in denen Sie sich mit einem Anliegen an ein konzernverbundenes Unternehmen gewendet haben, das nicht dieses sondern die Aurubis AG betrifft.

   

V.    Weitergabe von Daten an Dritte
   
Wir bedienen uns auch bei der Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten der Dienste von Dienstleistern (sogenannten Auftragsverarbeitern nach Artikel 28 DSGVO), das gilt insbesondere für das Hosting von Daten auf Servern, das Management dieser Server und der Hosting-Dienstleistungen. Diese Auftragsverarbeiter werden für uns nur auf der Grundlage entsprechender Verträge tätig und sind in Bezug auf die Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten an unsere Weisungen gebunden.

Sofern Sie die Aurubis AG in Angelegenheiten kontaktieren, die ein konzernverbundenes Unternehmen der Aurubis AG betreffen, stellen wir im Einzelfall diesem konzernverbundenen Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung.

Im Übrigen erfolgt eine Weitergabe im Einzelfall nur, soweit die Aurubis AG dazu gesetzlich verpflichtet ist  (das betrifft insbesondere Fälle aus dem Bereich des Steuerrechts) oder Sie in die Weitergabe eingewilligt haben.
    

VI.    Ihre Rechte als Betroffene   

Gegenüber der Aurubis AG haben die folgenden Betroffenenrechte:
   

  • Sie dürfen Ihre uns einmal erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen (Artikel 7 Abs. 3 DSGVO). Das hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, soweit sie auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • Sie sind berechtigt, Auskunft über Ihre von uns gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen (Artikel 15 DSGVO). Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht von uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
  • Sie dürfen von uns die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder unverzügliche Vervollständigung Ihrer von uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen (Artikel 16 DSGVO).
  • Sie dürfen von uns die Löschung Ihrer von uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung dieser Daten zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Artikel 17 DSGVO).
  • Sie dürfen von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben Artikel (18 DSGVO).
  • Sie haben das Recht, von uns Ihre personenbezogenen Daten, die Sie dieser bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Artikel 20 DSGVO).
  • Sie dürfen sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des Sitzes der Aurubis AG wenden (Artikel 77 DSGVO).

 

VII.    Widerspruchsrecht
   
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an dataprotection(at)aurubis.com.

 

VIII.    Bewerberportal

1. Sie können sich unter dem Navigationspunkt „Karriere“ direkt bei uns bewerben. Sie stellen uns mit Absendung des Bewerbungsformulars Ihre persönlichen Daten über eine konkrete Bewerbung zum Zweck der Stellensuche zur Verfügung. Ihre Daten werden auf den Systemen unseres Software-Partners, der Firma d.vinci HR-Systems GmbH („d.vinci“), Nagelsweg 37-39, 20097 Hamburg, gespeichert und verarbeitet.

2. Wir und der Software-Partner d.vinci haben die notwendigen organisatorischen und technischen Maßnahmen unternommen, um die Vertraulichkeit Ihrer Bewerbung sicherzustellen. Sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Personalabteilung wie auch unseres Software-Partners sind im Rahmen ihres arbeitsvertraglichen Beschäftigungsverhältnisses zur Verschwiegenheit über persönliche Daten verpflichtet. Dank einer automatisch aktivierten 128bit-Verschlüsselung ist für eine sichere Übertragung Ihrer Daten gesorgt. Bei der Datenverarbeitung werden die allgemeinen Standards zur Datensicherheit gemäß aktuellem Stand der Technik berücksichtigt.

3. Während des Bewerbungsverfahrens werden neben Anrede, Namen und Vornamen die üblichen Korrespondenzdaten wie Postanschrift, E-Mailadresse und Telefonnummern in der Bewerberdatenbank gespeichert. Zudem werden Bewerbungsunterlagen wie Motivationsschreiben, Lebenslauf, Berufs-, Aus- und Weiterbildungsabschlüsse sowie Arbeitszeugnisse erfasst. Diese Daten werden ausschließlich im Rahmen Ihrer Bewerbung gespeichert, ausgewertet, bearbeitet oder intern weitergeleitet. Sie sind nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unserer Personalabteilung und den für die Auswahl verantwortlichen Personen zugänglich. Ihre Daten werden auf keinen Fall an Unternehmen oder Personen außerhalb der unseres Konzerns weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet. An Konzernunternehmen werden wir Ihre Daten nur weitergeben, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben (z.B. i.R.d. Bewerberpools). Die Daten können für statistische Zwecke (z.B. Reporting) verarbeitet werden. Dabei sind keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich.

4. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, denn vor Absendung der Online-Bewerbung haben Sie Ihre Einwilligung in obige Verarbeitung erklärt. Ohne Einwilligung können wir Ihre Bewerbungsdaten leider nicht verarbeiten.

5. Mit einem Auskunftsbegehren können Sie Auskunft darüber verlangen, welche Daten über Sie verarbeitet werden. Dieses richten Sie bitte an unseren Datenschutzbeauftragten: datenschutz@aurubis.com.

6. Treten Sie eine Arbeitsstelle bei uns an, werden Ihre persönlichen Daten, oder lediglich ein Auszug davon, zu Ihrer Personalakte gelegt.

7. Wenn Sie sich beworben, jedoch einen ablehnenden Bescheid erhalten haben, werden Ihre Angaben noch ca. drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert und danach gelöscht (Profil und Bewerbung). Es erfolgt keine Mitteilung über die Löschung der Daten.

8. Für den Fall, dass Sie sich beworben haben, wir Ihnen zu diesem Zeitpunkt jedoch keine passende Stelle anbieten konnten, können Sie sich am Ende der Bewerbung für die Aufnahme in unseren Bewerberpool entscheiden. Sie erhalten in diesem Fall aktuelle Nachrichten zu ähnlichen Stellen. Sollten Sie damit nicht einverstanden oder nicht mehr interessiert sein, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, eine Löschung aus dem Bewerberpool zu verlangen. Wird Ihre Bewerbung dem Bewerberpool zugeordnet, bleiben die Daten während 12 Monaten gespeichert und werden danach gelöscht.

 

Cookies

Auf dieser Website verwenden wir nur notwendige Cookies. Das sind Cookies, ohne die diese Website nicht funktionieren würde. Andere Cookies verwenden wir auf dieser Website nicht. Nähere Informationen zu den notwendigen Cookies finden Sie hier. Ein Tracking findet auf dieser Website nicht statt.