Peter Willbrandt wird neuer Vorstandsvorsitzender von Aurubis

Hamburg, 28. September 2011 – Der Aufsichtsrat der Aurubis AG hat auf seiner heutigen Sitzung einstimmig Peter Willbrandt mit Wirkung zum 1. Januar 2012 als Nachfolger für Dr. Bernd Drouven zum Vorstandsvorsitzenden bestellt. Peter Willbrandt wird seine jetzigen Aufgaben als Vorstand für die Primärkupfererzeugung weiterführen, sodass sich in diesem Zuge der Vorstand von Aurubis von fünf auf vier Mitglieder reduziert.

„Eine bessere Wahl hätte man nicht treffen können. Ich freue mich sehr über diese Entscheidung des Aufsichtsrats, denn Peter Willbrandt steht für Kontinuität und für eine Fortführung der erfolgreichen Expansionsstrategie der vergangenen Jahre. Seine langjährige Erfahrung im Konzern und seine Verdienste bei der erfolgreichen Umsetzung unserer Wachstumsprojekte stellen eine hervorragende Basis für seine neue Position dar.“, kommentierte Dr. Bernd Drouven die Entscheidung.

Peter Willbrandt sagte: „Ich freue mich auf diese neue Aufgabe und danke dem Aufsichtsrat für das mir entgegen gebrachte Vertrauen. Ich bin stolz darauf, künftig diesen Konzern, den ich nun schon lange begleite, führen zu dürfen. Aurubis ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen und gut aufgestellt. In den kommenden Monaten ist unsere vorrangige Aufgabe die erfolgreiche Integration unserer neuen Standorte im Produktbereich.“

Zur Person:
Peter Willbrandt ist 49 Jahre alt (Jahrgang 1962). Nach dem Studium der Metallhüttenkunde an der Technischen Universität Clausthal-Zellerfeld trat er 1988 bei Aurubis (damals Norddeutsche Affinerie) in Hamburg als Betriebsassistent in der Rohhütte ein. 1993 wurde er dort zum Produktionsleiter ernannt und 2001 in die Geschäftsbereichsleitung Metallurgie aufgenommen. 2003 erhielt Peter Willbrandt Prokura. Seit 2004 leitete er den Geschäftsbereich Primärkupfererzeugung. 2007 zum stellvertretenden Mitglied des Vorstands der Aurubis AG berufen, ist Peter Willbrandt seit dem 19. April 2008 ordentliches Vorstandsmitglied.


Ein Foto von Peter Willbrandt in druckfähiger Auflösung finden Sie unter www.aurubis.com/bildarchiv

 

(Fotograf: Andreas Schmidt-Wiethoff, 2010)


Unternehmensprofil

Aurubis ist der führende integrierte Kupferkonzern und zudem der größte Kupferrecycler weltweit. Wir produzieren jährlich etwa 1 Mio. t Kupferkathoden und daraus diverse Kupferprodukte.


Aurubis beschäftigt rund 6.200 Mitarbeiter, verfügt über 16 Produktionsstandorte in elf europäischen Ländern sowie den USA und über ein ausgedehntes Service- und Vertriebssystem für Kupferprodukte in Europa, Asien und Nordamerika.

Mit unserem Leistungsangebot gehören wir zur Spitzengruppe unserer Branche. Im Kerngeschäft produzieren wir börsenfähige Kupferkathoden aus Kupferkonzentraten, Altkupfer und anderen Recyclingrohstoffen. Diese werden im Konzern zu Gießwalzdraht, Stranggussformaten, Walzprodukten, Bändern sowie Spezialdrähten und Profilen aus Kupfer und Kupferlegierungen weiterverarbeitet. Edelmetalle und eine Reihe anderer Produkte wie Schwefelsäure und Eisensilikat ergänzen unser Produktportfolio.


Zu den Kunden von Aurubis zählen u. a. Unternehmen der Kupferhalbzeugindustrie, der Elektro-, Elektronik- und der Chemieindustrie, sowie Zulieferer für die Branchen Erneuerbare Energien, Bau- und Automobilindustrie.

Aurubis ist auf nachhaltiges Wachstum und Wertsteigerung ausgerichtet: Die wesentlichen Inhalte unserer Strategie sind die Stärkung des Geschäfts, die Nutzung von Wachstumschancen und der verantwortliche Umgang mit Menschen, Ressourcen und der Umwelt.

Die Aurubis-Aktie gehört dem Prime Standard-Segment der Deutschen Börse an und ist im MDAX, dem Europäischen Stoxx 600 und dem Global Challenges Index (GCX) gelistet.

Weitere Informationen: www.aurubis.com


KONTAKT:


Konzernkommunikation


Michaela Hessling
Leiterin
Tel. +49 40 7883-3053
m.hessling@aurubis.com


Matthias Trott
Tel. +49 40 7883-3037
m.trott@aurubis.com